Nuncio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • <3 NUNCIO <3 2Runden im Schneckentempo viel mehr als eine langsame Arbeit war das nicht ;)
      ERGEBNIS
      Samstag, 18.02.2017
      Axevalla / Schweden
      Vänernkätts lopp
      301.500 Skr - 2140 m - Autostart
      -------------------------------------------------------------------------------
      1. Nuncio Örjan Kihlström 1:15,7 :rolleyes: 10
      2. Bruno Di Quattro Kenneth Haugstad 1:16,1 307
      3. Art On Line Johnny Takter 1:16,5 318
      4. Winmecredit Stefan Söderkvist 1:16,5 440
      5. Spring Erom Ulf Ohlsson 1:16,6 161
      6. Fridericus Veijo Heiskanen 1:16,6 328
      7. Thai Broadway Björn Goop 1:16,6 102
      8. Going For Gold Zaz Jorma Kontio 1:17,1 485
      9. Al´s Winnermede Svante Ericsson 1:17,4 579
      10. Winning Love Ake Lindblom 1:17,6 1544
      ----------------------------------------------------------------------------
      Nuncio - 6j. H. v. Andover Hall a.d. Nicole Isabelle v. Lindy Lane
      Sieg: 10:10 - Platz: 10 - 14 - 13:10 - Zwilling: 95:10 - Dreierwette: 566:10
      VIDEO:
      youtube.com/watch?v=NEshi_dhdHs
    • NUNCIO siegte gestern in Solvalla sehr leicht in 1:12,2 :thumbup:

      ERGEBNIS:

      Mittwoch, 22.03.2017
      Solvalla / Schweden

      Kentucky Fibbers Lopp
      159.000 Skr - 1640 m - Autostart FFA

      1. Nuncio Örjan Kihlström 1:12,2 10 <3
      2. Volstead Erik Adielsson 1:12,3 96
      3. Coldtown Jorma Kontio 1:12,4 129
      4. Windy Ways Daniel Reden 1:12,6 146
      5. Al Dente Kenneth Haugstad 1:12,7 255
      6. Wannabe Kemp Sandra Nordemo 1:13,0 982
      7. French Laundry Marcus Schön 1:13,3 290

      Nuncio - 6j. H. v. Andover Hall a.d. Nicole Isabelle v. Lindy Lane
      Sieg: 10:10 - Platz: 10 - 10 - 10:10 - Zwilling: 38:10 - Dreierwette: 80:10

      VIDEO : youtube.com/watch?v=vpZqoVoFD-E
    • Passt jetzt nicht ganz zu Nuncio selbst, aber zum Elitloppet. John Campbell, gewinnreichster Driver Nordamerikas aller Zeiten, hat ja kürzlich seinen Rücktritt als Fahrer bekanntgegeben und wird in seinem Heimatbundesstaat zum letzten Mal in den Sulky steigen. Eine lässige Nachricht für den Elitlopp ist aber, dass er ebenda anwesend sein wird und bislang eine Fahrt im Kurzstrecken-Race (diesmal 640 statt der doch lächerlichen 140 Meter) antreten wird. Naturgemäß wird er dann einige andere Fahrten annehmen, möglicherweise auch in den EL-Vorläufen (Khilström und Takter könnten jeweils zwei Teilnehmer haben). Voraussichtlich die letzte Chance, eine lebende Legende live sehen zu können.

      travronden.se/nyheter/sport/ca…er-elitloppshelgen-101591
    • Nächste Standortbestimmung für NUNCIO gegen On Track Piraten , der seit dem Spätherbst unbesiegt ist.
      Im 5.Rennen startet Delicious U.S. ebenfalls mit Örjan Kihlström.

      STARTERLISTE:

      Samstag, 01.04.2017
      Solvalla / Schweden

      Triton Sunds Lopp
      498.500 Skr - 2140 m - Autostart
      FFA - Startzeit: 17:05 Uhr

      1 El Mago Pellini Lutfi Kolgjini 1:10,8 6.341.901 Skr
      2 Kadett C.D. Robert Bergh 1:09,8 7.961.320 Skr
      3 On Track Piraten Johnny Takter 1:09,4 14.349.710 Skr
      4 Going For Gold Zaz Jorma Kontio 1:09,7 3.377.917 Skr
      5 Nuncio Örjan Kihlström 1:08,7 27.803.230 Skr <3
      6 Claes Boko Erik Adielsson 1:11,8 2.393.000 Skr
      7 Thai Broadway Björn Goop 1:10,1 4.910.235 Skr
      8 Västerboonthenews Carl Johan Jepson 1:10,8 2.792.695 Skr

      trab-tipp: Nuncio - On Track Piraten - El Mago Pellini
      Außenseiter: Claes Boko


      Pixies Lopp
      403.500 Skr - 1640 m - Autostart
      Ältere Stuten - Startzeit: 16:20 Uhr

      1 Pasithea Face Adrian Kolgjini 1:11,6 2.274.575 Skr
      2 Pinyata Gel Ulf Ohlsson 1:12,1 956.100 Skr
      3 Spoil Me Kenneth Haugstad 1:10,3 3.656.500 Skr
      4 Windy Ways Johnny Takter 1:10,3 1.979.540 Skr
      5 Dionne Sisu Tomi Haapio 1:11,7 821.700 Skr
      6 Indoor Voices Erik Adielsson 1:12,0 1.406.358 Skr
      7 Ninepoints Ariel Jörgen Westholm 1:12,3 721.850 Skr
      8 Delicious U.S. Örjan Kihlström 1:08,6 6.146.572 Skr
      9 Caviar Sisu Björn Goop 1:11,5 846.901 Skr

      trab-tipp: Delicious U.S. - Pasithea Face - Windy Ways
      Außenseiter: Caviar Sisu

    • Das war nicht der NUNCIO wie wir ihn kennen,auch der ICEMAN war nicht ganz bei der Sache :/
      ERGEBNIS
      Samstag, 01.04.2017
      Solvalla / Schweden
      Triton Sunds Lopp
      498.500 Skr - 2140 m - Autostart
      -------------------------------------------------------------------------
      1. Kadett C.D. Robert Bergh 1:11,5 633 8|
      2. Nuncio Örjan Kihlström 1:11,7 11 <3 ;(
      3. Thai Broadway Björn Goop 1:11,7 574
      4. El Mago Pellini Lutfi Kolgjini 1:11,7 125
      5. Going For Gold Zaz Jorma Kontio 1:12,0 957
      6. On Track Piraten Johnny Takter 1:12,4 38
      7. Vösterboonthenews Carl Johan Jepson 1:12,8 538
      -NS- Claes Boko
      Kadett C.D. - 10j. H. v. Scarlet Knight a.d. Kiss of Life v. Tenor de Baune
      --------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sieg: 633:10 - Platz: 30 - 11 - 26:10 - Zwilling: 194:10 - Dreierwette: 11.746:10
      VIDEO:
      youtube.com/watch?v=wIKeJ-q3bcU

      Delicious ohne Opposition!!!
      ERGEBNIS
      Samstag, 01.04.2017
      Solvalla / Schweden
      Pixies Lopp
      403.500 Skr - 1640 m - Autostart
      Ältere Stuten
      ----------------------------------------------------------------------------------
      1. Delicious U.S. Örjan Kihlström 1:11,6 11 :thumbup:
      2. Windy Ways Johnny Takter 1:11,8 93
      3. Pasithea Face Adrian Kolgjini 1:11,9 58
      4. Indoor Voices Erik Adielsson 1:11,9 355
      5. Spoil Me Kenneth Haugstad 1:12,1 217
      6. Caviar Sisu Björn Goop 1:12,2 438
      7. Ninepoints Ariel Oskar Andersson 1.12,2 787
      8. Dionne Sisu Tomi Haapio 1:12,4 1079
      Pinyata Gel Ulf Ohlsson d.r. 914
      Delicious U.S. - 8j. St. v. Cantaba Hall a.d. Ipsara LB v. Lemon Dra
      -----------------------------------------------------------------------------------
      Sieg: 11:10 - Platz: 10 - 10 - 10:10 - Zwilling: 24:10 - Dreierwette: 92:10
      VIDEO:
      atgplay.se/lopp/20170401-solvalla-v75?id=1
    • Katastrophe ;( ;( ;(

      trab-inside.de/
      Drama um Nuncio

      Aufmerksame Fachleute hatten gleich kein gutes Gefühl. So schrieb Trainer Gerrit Westerveld wenige Minuten vor dem Olypiatravet in Aby ins trotto-Forum:
      "Ich habe den Eindruck, dass Nuncio hinten rechts nicht in Ordnung ist."
      Er sollte Recht behalten, schon am Start fiel der klare Favorit mit einer Galoppade aus.
      Mehrere Millionen auf den Hengst platzierte Wetteinsätze, u.a. war er auf 67 % aller V75-Scheine berücksichtigt worden, lösten sich in Luft auf.
      Doch das war im Nachhinein noch das geringere Übel:

      Nuncio kehrte mit einem schweren Fesselträgerschaden, tatsächlich hinten rechts, aus dem Rennen zurück.


      Ein Start im Elitloppet Ende Mai in Solvalla ist für den Titelverteidiger unmöglich geworden.
      Selbst ein Karriereende muss einkalkuliert werden, wie der vor Ort weilende TrabInside-Korrespondent erfuhr.
    • Da in der schwedischen Fachpresse nichts von einer Verletzung bei NUNCIO zu lesen ist , hat Trab Inside auf Trotto gerade folgendes gepostet.
      Hoffentlich lösen sich die Gerüchte um eine schwere Verletzung in Wohlwollen auf und Nuncio kann seine beeindruckende Karriere weiter fortsetzen.


      Trab Inside schrieb:


      • die Info stammte, wie es so schön heißt, "aus erster Hand", direkt aus dem Stall. Bevor wir sie veröffentlicht haben, wurde natürlich nochmals konkret nachgefragt. Schnellschüsse um der Publikumswirksamkeit Willen sind bekanntlich nicht unser Ding.

        Wenn man nirgendwo sonst eine vergleichbare Meldung liest, kann das verschiedene Ursachen haben. Sei es, dass sich eine erste Diagnose am nächsten Tag vielleicht in Richtung "halb so schlimm" relativiert, sei es, dass sie vorschnell und letztendlich schlichtweg falsch war, sei es aus Gründen der Geheimhaltung, bis endgültige Klarheit -so oder so- herrscht. Wir wissen es nicht, haben nur sauber recherchiert und entsprechend vermeldet. Genau wie z.B. bei Broadwell, über dessen Verletzung auch tagelang anderswo nichts zu lesen war, bis etwa trabtipp.de eine Woche nach unserer Veröffentlichung im dortigen Ticker mitteilte, "aus Holland kommt die Meldung, dass Broadwell nicht am Derby teilnimmt".

        Dass wir Nuncio und dem Trabrennsport ingesamt wünschen, dass er doch nicht oder nicht so schwer angeschlagen ist, wie es gestern schien, ist doch selbstverständlich. Mit einer Falschmeldung könnten wir in dem Fall leben,aber journalistisch ordnungsgemäß hätten wir den Fall trotzdem behandelt.

    • Was hat sich Trab-Inside mit der Geschichte rund um die Verletzung von NUNCIO nur gedacht ?
      Nur 1 Stunde nach dem Rennen zu schreiben , dass sich Nuncio einen Fesselträgerschaden zugezogen habe und ein Karriereende nicht auszuschliessen wäre.

      Und dann ist an dieser Geschichte GOTTSEIDANK nichts wahr ...

      Natürlich hat mir der Auftritt von Nuncio im Olympiatravet nicht gefallen , aber ER ist halt auch nur ein Lebewesen.
      Vielleicht hat ihm ein bisserl was gezwickt und das eine oder andere hat ihm nicht gepasst ... , ... wurscht ... Hauptsache Nuncio ist gesund wie Stefan Melander bestätigt und Nuncio im Elitloppet starten wird.

      travronden.se/nyheter/sport/nuncio-i-elitloppsgenrep-103625

      atg.se/nyheter/58027-elitlopps…-och-delicious-till-start

      Startlista :

      Meadow Roads lopp
      1 640 meter, autostart
      Förstapris: 80 000 kronor - 21:03 Uhr

      1. Nuncio - Örjan Kihlström <3
      2. Djali Boko - Christoffer Eriksson
      3. Västerbo Highflyer - Johan Untersteiner
      4. Sliding Home - Jennifer Tillman
      5. French Laundry - Erik Adielsson
      6. Charrua Forlan - Hans-Owe Sundberg

    • Jetzt gerade gelesen bei Trotto ?(

      Trab-Inside schrieb:


      • Das ist schon insgesamt sehr kurios. Wie schon mal dargestellt, hatten wir bzgl. der ersten niederschmetternden Nachricht sicherheitshalber nochmal hinterfragt. Fahrlässig haben wir bestimmt nicht veröffentlicht, denn unsere Quelle ist sehr nah am Pferd und auch als zuverlässig bekannt.

        Aber es kommt noch "besser": die schlimme Diagnose wurde später relativiert, dann hieß es: der Fesselträger ist wohl doch nicht kaputt, es sei wohl nur eine Sehnenreizung. Man wolle versuchen, das Ganze bis zum Elitloppet in den Griff zu bekommen, aber Nuncio werde vorher nicht mehr starten. Wir haben uns sicherheitshalber mit einer Veröffentlichung zurückgehalten, die Diskussion war ja schon hitzig genug.

        Wie gesagt: das kam von eine top-seriösen Quelle, die sehr nahe am Pferd ist. Dass Nuncio nun auf einmal Mittwoch schon wieder laufen soll, ist für uns gelinde gesagt schwer zu verstehen. Denn dass unser Mann in Schweden, der selbst einen sehr guten Ruf genießt, einfach mal verarscht wird, ist sicher auszuschließen. Es bleibt also beim großen Rätselraten, wobei wir, wie auch schon einmal erwähnt, im Interesse des Pferdes verkraften könnten, eine Falschmeldung aufgesessen zu sein. Aber so weit ist es ja noch nicht.

    • Schau ma mal wie sich NUNCIO diesmal präsentiert ... ?(

      STARTERLISTE :

      Mittwoch, 10.05.2017
      Solvalla / Schweden

      Meadow Roads Lopp
      159.000 Skr - 1640 m - Autostart
      FFA - Startzeit: 21:03 Uhr

      1 Nuncio Örjan Kihlström 1:08,7 27.928.230 Skr
      <3
      2 Djali Boko Christoffer Eriksson 1:10,7 1.188.800 Skr
      3 Västerbo Highflyer Johan Untersteiner 1:09,4 3.872.650 Skr
      4 Sliding Home Jennifer Tillman 1:10,9 2.158.863 Skr
      5 French Laundry Erik Adielsson 1:09,1 5.895.743 Skr
      6 Charrua Forlan Hans-Owe Sundberg 1:10,1 2.309.200 Skr

      trab-tipp: Nuncio - Västerbo Highflyer - Charrua Forlan
      Außenseiter: French Laundry
    • Nuncio machte schon beim Aufwärmen keinen so tollen Eindruck, nicht ganz " gerade", schien dann beim "ab" eben typisch " Schmerzheiß", am Anfang "pullend", manchmal schwierig in der " Spur" zu halten, und wenn Örjan dann losfahren wollte geht nichts mehr.....

      Da gibt's mit Sicherheit ein "Problem", eine "Schwäche" die man vor dem Elitloppet nicht preisgeben möchte, die allerdings offensichtlich ist.

      Man probiert halt das Problem bis zum Elitloppet in den Griff zu bekommen, wo er allerdings in dieser Form gegen den "Adler" auf vollkommen verlorenen Posten steht.

      Wünsche Nuncio trotzdem alles Gute, und vor allem das der Superstar bald wieder vollkommen " fit and well" ist!
      "When I bestride him, I soar, I am a Hawk; he trots the Air; the Earth sings when he touches it; the basest horn of his hoof is more musical than the Pipe of Hermes"

      -William Shakespeare-

      youtu.be/5AVjbipDpvo
      youtu.be/IZ6cCOLy5eE
      youtu.be/PoIZUg_G9lY

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Montecito ()

    • Was mich ein bisschen verwundert hat, war das extrem niedrige Toto von Nuncio. Es waren ja nur 6 Starter im Rennen, und Sieg-Toto war:

      1,16 Nuncio
      4,88 Västerbo Highflyer
      12,36 Djali Boko
      26,02 Charrua Forlan
      27,09 French Laundry
      31,50 Sliding Home

      Västerbo Highflyer also ganz klar die 2.Chance am Wettmarkt, dennoch zahlte der 3,38 auf Platz. Und die Dreierwette Västerbo Highflyer - Sliding Home - Nuncio zahlte mit 260,62 ein kleines Vermögen...wenn man annahm, dass Nuncio im Augenblick eben nicht 'der richtige Nuncio' wäre.

      Was die Schweden aber anscheinend nicht taten, die vertrauten da voll auf die Künste von Trainer Melander und Fahrer Kihlström.

      Fixkurse bei racebets für den Elitloppet derzeit übrigens:

      BOLD EAGLE Sieg: 2,3 Platz: 1,26

      DELICIOUS Sieg: 5,15 Platz: 1,83

      NUNCIO Sieg: 8,00 Platz: 2,40

      RESOLVE Sieg: 8,25 Platz: 2,45

      PROPULSION: Sieg: 11,00 Platz: 3,00
    • Die nächste "enttäuschende" Vorstellung von Nuncio , wenn man das Rennen an sich und die Anzahl der Starter betrachtet.
      Ich denke sie tun Nuncio nichts gutes , wenn sie ihn in so einem Zustand beim Elitloppet starten sollten.
      Er hat definitiv ein Problem , leider ...
      Vielleicht versteht wer das Kurzinterview vom Örjan kurz nach dem Rennen und kann uns das übersetzten , beginnt ab 04:55.

      ERGEBNIS :

      Meadow Roads Lopp
      159.000 Skr - 1640 m - Autostart - FFA

      1. Västerbo Highflyer Johan Untersteiner 1:10,1 48
      2. Sliding Home Jennifer Tillman 1:10,3 315
      3. Nuncio Örjan Kihlström 1:10,5 11 ;(
      4. Charrua Forlan Hans-Owe Sundberg 1:10,6 260
      5. French Laundry Erik Adielsson 1:10,6 270
      Djali Boko Christoffer Eriksson d.r. 123

      Västerbo Highflyer - 9j. W. v. Look de Star a.d. Västerbo Highclass v. Pine Chip
      Sieg: 48:10 - Platz: 33 - 78:10 - Zwilling: 683:10 - Dreierwette: 2.606:10

      VIDEO : youtube.com/watch?v=dJZAQsljGL8
    • Trainer Stefan Melander dürfte aber trotzdem nicht so unzufrieden gewesen sein mit dem Laufen von Nuncio ?( ... Übersetzungen durch Google ...

      Solvalla.se schrieb:

      Das Pferd fehlt der floh im Körper und es hat sich für ihn vor diesem Durcheinander. Er ist ein besonderes und nicht ein Pferd, das Sie auf Jobs drücken. Es gibt nicht viel zu sagen, mehr als dass er unglaublich schön und glatt jetzt nach dem Rennen. Wir werden sehen, was in der Zukunft passiert. Es gibt keine Panik, und ich werde nie jemals mit diesem Pferd enttäuscht sein. Ich glaube, er war ziemlich gut heute, sagte der Besitzer des Pferdes und Trainer Stefan Melander.

      Travronden schrieb:


      Stefan Melander :
      "Es ist nicht so leicht gegangen, wie es in der Vergangenheit, aber ich bin, wie ich sagte glücklich mit dem, was er tut und das ist die wichtige Sache für mich."
    • Nachbericht von Trabtipp : trabtipp.de/index.php?txtid=11010&page=5

      Trabtipp schrieb:

      Nuncio der es in dieser Verfassung schwer haben dürfte, (nicht nur) mit Bold Eagle auf Augenhöhe zu gelangen - wenn er denn am 28. Mai überhaupt startet.
      Dahingehend hielt sich Melander sehr bedeckt und verwies auf die in 1:08,7 abgewickelten finalen 500 Meter, bei denen sein Pferd durchweg durch die dritte Spur habe traben müssen:
      »Körperlich ist alles okay mit ihm. Er ist jetzt unmittelbar nach dem Rennen fit and well. Was ihm fehlte, sind ein paar harte Rennen. Ein Pferd wie dieses ist nicht allein durch Training aufs höchste Niveau zu bringen. In Panik verfallen werde ich sicher nicht. Wir müssen sehen, was die Zukunft bringt. Enttäuschen kann mich dieses Pferd ohnehin nicht mehr - dazu hat es schon viel zu viele Ausrufezeichen auf höchstem Niveau gesetzt«.

      Es gilt also für die nächste zehn Tage:
      Der Vorhang erstmal zu, und alle Fragen - nach einem Start im Elitloppet - weiterhin offen.