Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Am 10. April 1874 wurde der Wiener Trabrenn-Verein gegründet, feiert also derzeit den 150. Geburtstag, zu dem ich auch im Traberforum gratuliere! In der Fachzeitung KRIEAU MAGAZIN wird im Jubiläumsjahr auf zahlreiche Feierlichkeiten hingewiesen. In der Wochenzeitschrift "Die Ganze Woche" ist anlässlich der Feierlichkeiten und im Zusammenhang mit dem Medien-Renntag ein sehr gut redigierter, doppelseitiger Artikel dazu erschienen!

  • 10.4. Lyon-La Soie: Global Agreement

    Sky - - Frankreich

    Beitrag

    Die Veranstaltung zur 3. Etappe des GNT wurde mit einem internationalen Bewerb, Prix de Nantes (eur. 6-11j., 34.000 €, 2050 m/A), abgeschlossen. Italiens Championtrainer Alessandro Gocciadoro hatte zwei Eisen im Feuer: Global Agreement (SE; 8lbW Love You - Muskot - Muscles Yankee) setzte seinen Siegeszug - nach 1 Jahr Pause - mit dem 6. Zähler en suite fort und reüssierte mit Gastfahrer Gabriele Gelormini in 12,9 um etwas mehr als 1 Länge vor dem vorjährigen, oftmaligen Triumphator Gai Matin (Da…

  • 10.4. Gelsenkirchen: Ösis

    Sky - - Deutschland

    Beitrag

    1PQ: West Gate Griff 4W/Gerd Manzke 5.20,8a/2000 - qual. (3j.Q20,2a/2000, qual.) 4bW Impeto Grif - La Comtessa - Super Arnie 2. R.: Pralla Michi 6W/Simon Woudstra 2.16,3a/2000 - 89:10 - 700 €

  • 7.4. Berlin-Mariendorf: Ösis

    Sky - - Deutschland

    Beitrag

    1. R.: Kalou 6W/Carsten Milek 4.Zng./1900 - 381:10 - 200 € 7. R.: Halma Venus 6S/Michael Hamann dis.Gal./1900 - 79 8. R.: Tam Taram OV/3S Carsten Milek dis.Gal./1900 - 449 10. R.: Olivia Venus 7S/Andreas Geineder 3.Zng./1900 - 302 - 200 € Anmerkung: Es ist für mich überraschend, dass auf Deutschlands Derby-Rennbahn mit den höchsten Renn-Totoumsätzen nur Siegerzeiten gemessen und auch keine Längen in den Richtersprüchen angegeben werden.

  • Auch die "Seidenstadt" sprach auf dem Rechtskurs die Mittelklassen an, doch konnte sich hier zumindest Horchestro im nationalen Gruppe-III-Bewerb (90.000 €, 3250/75 m) wieder in Szene setzen. Graal du Trésor (8dbW Ludo de Castelle - Melodie du Trésor - Vivaldi de Chênu) skorte als 122:10-Chance mit Trainer Mathieu Mottier in 14,3/3250 leicht vor den mehr gewetteten Hymne du Gers (Nicolas Bazire, 14,4/3250) und Horchestro (David Békaert, 14,0/3275). Der nationale Amateurbewerb ging mit dem von Ga…

  • Die tschechische Trabrennsaison wird am Samstag ab 14 Uhr in Prag-Velká Chuchle mit Gastfahrern und Gastpferden eröffnet. Aus Österreich gastiert Christoph Fischer mit fünf Trabern aus dem Training von Andreas Geineder: Gina CG (DE) 4S, Marije Volo (NL) 5S, Malcom Venus (AT) 6W, Primrose (DE) 8S und Jivago du Gers (FR) 5W. Im Sulky sind noch Marisa Bock, Andreas Geineder und Robert Pletschacher mit deutschen Pferden vertreten.

  • Renntag der verbundenen Vereine mit PMU-Rennen

    Sky - - WTV

    Beitrag

    @grimaldi/F. Schuster: Alles richtig und sehr informativ! Danke!

  • 6.4. Vincennes: Charmy Charly As

    Sky - - Frankreich

    Beitrag

    @Podosis: Danke für die hilfreiche Schilderung! Da muss ich ja froh sein, dieses Renn-Video nicht gesehen zu haben. Ich freu mich buchstäblich, wenn eine andere Berichterstattung erfolgt, so dass man ein Geschehen auch aus anderer Perspektive sieht. Beim Fahrer Lagadeuc war ich erfahrungsmäßig deprimiert. Was mich bei Ihrer Schilderung freut, dass CCA von letzter Stelle her mit der schnellsten Speed-Time 09,1 noch 6. werden konnte. Wie ich früher schon festgestellt habe, legen Kenner diese Schlu…

  • Ergänzung zu Banderas Bi, Biasuzzi-Zucht: Seine Mutter, Ida Grandi (*2004, 14,4/26.375 €; von Toss Out 10,9 - Miss Baltic 12,7 [8 Prod.=gelaufen] - Baltic Speed 11,2), hat bisher 10 Nachkommen, davon 8 gelaufen. Spitzen u.a.: Pedro Bi 5j.09,8/118.408 €, in Skandinavien; Token Bi 12,0/140.252 €; Banderas Bi 6j.09,4/428.025 €, Sieger Lotteria 2023, frühreif in Jahrgangsrennen, 2j.13,4, 3j.12,3 und 4j.11,3.

  • 7.4. La Capelle: Jack is Back 2.14,9/2750

    Sky - - Frankreich

    Beitrag

    In La Capelle (Dept. Aisne nahe belgischer Grenze), dessen Hippodrome wie die Krieau heuer 150-jähriges Bestehen feiert, trat Gerhard Sporrers von Laurent-Claude Abrivard trainierter Jack is Back (7öFH Look de Star - Black Attack - Buzz Saw) im Prix de Sommeron (Monté, eur. 6-9j., 24.000 €) mit Nachwuchsreiter Oscar Placier an und belegte als 36:10-Chance in 14,9/2750 knapp geschlagen den mit 6000 € dotierten Ehrenplatz zu Hyperion du Bocage (7W Vittel de Brévol; Mlle Hélène Godey, 14,8/2750), v…

  • In einem dichten Zieleinlauf musste das Zielfoto zwischen drei von Alessandro Gocciadoro trainierten Trabern entscheiden. Im Premio Costa Azzurra (Gr. I, eur. 4+, 154.000 €, 1600 m/A) überraschte Banderas Bi (7FH Ganyméde - Ida Grandi - Toss Out) mit Fahrer Antonio Velotti in 11,8 um Nase-Hals-1/2 L vor den zeitgleichen Always Ek (Ale. Gocciadoro; 9,29:1) und Daughter As (Pietro Gubellini; 14,86) sowie den andererseits in 11,9 zeitgleichen Akela Pal Ferm, Desiderio d'Esi und Capital Mail (1,87:1…

  • GLOBEMASTER

    Sky - - WTV

    Beitrag

    @grimaldi/F. Schuster: Sicherheitshalber ist festzuhalten, dass Mona Lisa Venus mit dem Sieg im Bürger-Memorial 2023 in 13,6a/1600 die bisher schnellste km-Zeit eines dreijährigen österreichischen Trabers gezeigt hat. Werte aus Qualifikationen, Probeläufen oder Privatrennen sind inoffiziell.

  • 6.4. Vincennes: Charmy Charly As

    Sky - - Frankreich

    Beitrag

    @Knick Knatterton: Konnte/kann den Verlauf des Prix d'Aubuson aus technischen Gründen nicht sehen, hoffte auf entsprechende Kommentare. Danke für das Vertrauen.

  • Den ersten Vorlauf zum Paralympiatravet (526.500 Skr=ca. 47.000 €) errang der 1,47:1-favorisierte Önas Prince (7dbH Chocolatier - Sobra - Pine Chip) knapp vor Beartime (Carl J Jepson, 11,8) und Ferrari Sisu (Conrad Lugauer, 11,9). Die weiteren Vorläufe folgen an den nächsten Samstagen bis zum Finale wieder in Åby am 4. Mai.

  • Zahlreiche Gäste aus dem Ausland würzten den Renntag am Samstag. Den größten Brocken holte der Gewinner des Hauptbewerbes, Prix Kerjacques (Gr. II, int. 6-11j., 120.000 €, 2700 m), der Schwede Usain Töll (8bW Googoo Gaagaa - Cotton Waste - Smok'n Lantern), dessen letzter Sieg in der 1. Batterie der vorjährigen Lotteria registriert wurde. Mit Benjamin Rochard siegte der von Vitale Ciotala trainierte Vorjahrszweite dieser Prüfung in 11,1 um Hals-1/2L-2L vor Gamay de l'Iton (Francois Lagadeuc, 11,1…

  • 6.4. Vincennes: Charmy Charly As

    Sky - - Frankreich

    Beitrag

    6.11,6a/2100, 40:10*, schnellste Schlusshalbe = 09,1. Verdienst 1360 €.

  • 6.4. Vincennes: Charmy Charly As

    Sky - - Frankreich

    Beitrag

    Der österreichische Derbysieger 2022, Charmy Charly As, des Stalles A+S 2003 startet im 8. Rennen, dem Prix d'Aubusson (17:35h, Course C, eur. 6-11j., 68.000 €, 2100 m/A), mit Fahrer Paul Philippe Ploquin mit Startnummer 13 aus der 2. Reihe im 16er-Feld. Im Tipp von Geny scheint er als Dritter hinter Nr. 3 Ziguli dei Greppi (IT) 9S/Alessandro Gocciadoro und Nr. 10 Bahia del Circeo (IT)/Franck Nivard auf.

  • 31.3. Krieau: PMU-Renntag

    Sky - - WTV

    Beitrag

    @arena: Tut leid, steht alles im 1. Beitrag!

  • 31.3. Krieau: PMU-Renntag

    Sky - - WTV

    Beitrag

    @arenas Neugier ist nun befriedigt. Keine Konsequenzen?

  • 4.4. Straubing: Ösis

    Sky - - Deutschland

    Beitrag

    PQ: Brunhild Eck 3S/Robert Pletschacher 3.23,2a/1925 - qual. 3FS Cristal Money (FR) - Rareza - Bartali Ok (IT), B: Stall GESVEA 2. R.: Otero 8W/Rupert Schwaiger 6.18,7a/2400 - 563:10 3. R.: Destiny Venus 7S/Karl Voigt 5.20,7a/2400 - 55 - 260 € ....... Othello Venus 6S/Selina Engel 6.21,2a/2400 - 313 4. R.: Waldblume Venus 8S/Karl Voigt 3.18,6a/2400 - 2392 - 470 €