12j. Verdi in Dk aktiv

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 12j. Verdi in Dk aktiv

      Der von den Herren Guber und Kruder 2005 gezogene Fuchs-Wallach Verdi (v. Cocktail Jet - Charade) ist in Dänemark noch immer aktiv. Heuer kam er mit seinem Besitzer Zasja Obel Sörensen bzw. mit Anette Olsen oder Trainer Claus Wagner bei 23 Starts auf zwei Siege und drei dritte Plätze. Insgesamt hat er einen Rekord von 10j.13,0a/1600 und umgerechnet ca. 70.000 Euro verdient. Zuletzt war er am 17. Dezember in Kopenhagen-Charlottenlund Vierter in 17,2/2020.
    • [IMG:https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1040962442857&l=884cb74557]Lieber Sky,

      vielen Dank für deine interessanten Berichte aus dem Ausland. Mein Onkel, Herr Guber, hat sich sehr über deinen Bericht von Verdi gefreut. Verdis Mutter Charade war sein Lieblingspferd (sie lebt noch) und brachte u.a. La Traviata. Einer seiner größten Zuchterfolge war Sanssouci (über 100.000 €), ein beinhartes Rennpferd, nie krank oder verletzt. Sanssouci steht 2018 in Pfaffstätten als Deckhengst zur Verfügung. Sanssouci hat eine fantastische Blutlinie (Großvater Florestan, Urgroßmutter Roquepine).

      Derzeit freut sich mein Onkel über sein letztes Zuchtprodukt A Chocolate Dream. Übrigens, die Mutter von A Chocolate Dream, ist die Schwester von Sanssouci.

      Anbei ein Foto von Verdi (2010 in Schweden, bei Conni Lugauer)

      Liebe Grüße,
      Elisabeth Wittmann (Gestüt Pfaffstätten)
      Bilder
      • 1910515_1040962442857_531374_n.jpg

        76,28 kB, 453×604, 93 mal angesehen
      • 38530_1238283335756_1569676_n.jpg

        83,38 kB, 540×720, 91 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elisabeth Wittmann ()

    • Verdi durfte noch nicht abtreten. In einem Amateurfahren am 29.12. in Kopenhagen-Charlottenlund hielt er sich im 13er-Feld gut, blieb aber unhonoriert. Er wurde als 232:10-Chance mit Anette Olsen 8./2040. Der Außenseiter-Einlauf: Simon's Hombre (Anders Rygaard Jensen, 18,6/2000) vor Nevada F H (Peter Söndergaard 17,1/2040) und Victory Gry (Per Damberg, 18,0/2020). Toto: 15,87; 4,62 - 4,73 - 2,30; Zw.: 74,14; Trio: 2402,78.