Die Gebühren gehören abgeschafft - Die Besitzer sollten nicht mehr geschröpft werden bis zum Letzten!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Gebühren gehören abgeschafft - Die Besitzer sollten nicht mehr geschröpft werden bis zum Letzten!

      Neu

      Die ersten Versuche wie in Baden die Züchterprämien anzuheben sind erste Ansätze, auch die Besitzerprämien von dem Club!

      Grundsätzlich sollten die Besitzer wie Kunden behandelt werden und nicht nur immer geschröpft werden!

      Daher schlage ich vor, wie es International üblich ist, die Nenngelder abzuschaffen, die Bahnbenützungsgebühren und die Stallgebühren abzuschaffen!
      Wenn ich noch gebühren vergessen hab, dann diese auch! Einfuhr/Ausfuhr nur mehr einmal jährlich!


      Wie soll das finanziert werden!

      1) Die Rennpreisanpassung, es macht keinen Sinn einen 100 zu fordern und einen 80 zurückzugeben!

      2) Jeder Dopingfall muss zukünftig Konsequenzen haben und richtig Geld in die Vereinskassa spülen!

      3) Persönlich würde ich es mal mit Verpachtung von Kantinen probieren (bei den einen oder anderen Verein klappt es ja schon), hier sollte man sich kümmern.

      4) Sponsoring: zumindest Bemühungen sollte jeder Verein anstreben!

      5) Die Reduktion der Einbehalte der Zentrale für PMU Rennen von durchschnittlich einen Prozent auf ein Dritte würde den Vereinen erhebliche Einkünfte bringen!
      Was passiert mit den Einkünften der Zentrale die praktisch nur zu 70 % den Rennvereinen zugutekommen? Vielleicht miete bezahlen an Viertel 2?

      Vielleicht tun die Container auch für unseren Donald Trump vor dem Verwaltungsgebäude!

      Aber das ist ja ein klassisches rotes Problem, Kosten aufblasen!

      6) Rennfarbenverkauf, aso interessiert ja keinen mehr dank des Affront von Herr Pfeiffer mit der Decknamenveröffentlichung samt wirklichen Besitzer!

      7) das Infield könnt man ja als Mülldeponie verpachten, von außen fällt das eh niemand mehr auf!

      und und und!

      :?:


      Ich würd sogar den jetzigen Präsidenten einsparen, der bring ja gar nix, außer Spesen nichts gewesen, nach eine Jahr Doppelpräsi, der kostet den österreichischen Trabrennsport sowieso den Kopf mit seinen Geheimverträgen in seinen Ladeln!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Panic Launcher ()