Noch nicht rechtskräftig! Krenmayr 1 Jahr und Hartgeld!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Noch nicht rechtskräftig! Krenmayr 1 Jahr und Hartgeld!?

      Zuviel oder Zuwenig?


      Vor allem darf er in Zuchtrennen fahren?? ?(

      Schade das der BTV das Ersturteil mit dem Hinweis nicht rechtskräftig nicht veröffentlicht!?

      Kommt jetzt die zweite Instanz und hebt wieder alles auf oder verdoppelt SIe?


      Wieder zu viele Fragen offen!


      Es bleibt bei der Hoffnung, das Johanna uns antworten gibt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Ecoturbina ()

    • Ich glaube es ist wichtig ALLE Urteile heuer gegenüber zu stellen. Im Fall Krenmayr kann ich nur sagen dass es ein Fehler ist, keinen "Schatten-Trainer" anzugeben. Ob ein verunreinigtes Futter anders bewertet wird als "dubiose" Dopings wird sich weisen. Es ist ja auch nuch der Fall Dragon Darch ausständig.
      Da ist auch die Zentrale gefordert. Wieviel wiegt das vertrauenswürdige Wort der Tierärztin für den Trainer, wenn danach ein Schmermittel nach ...Wochen... feststellbar ist???
    • Fliege schrieb:

      Ich glaube es ist wichtig ALLE Urteile heuer gegenüber zu stellen. Im Fall Krenmayr kann ich nur sagen dass es ein Fehler ist, keinen "Schatten-Trainer" anzugeben. Ob ein verunreinigtes Futter anders bewertet wird als "dubiose" Dopings wird sich weisen. Es ist ja auch nuch der Fall Dragon Darch ausständig.
      Da ist auch die Zentrale gefordert. Wieviel wiegt das vertrauenswürdige Wort der Tierärztin für den Trainer, wenn danach ein Schmermittel nach ...Wochen... feststellbar ist???
      Da haben sie recht damit!

      Das wäre der einfachste Weg für Gregor gewesen, rechtzeitig den Fischi als Trainer zeichnen zu lassen, oder auch einen "Sündenbock" hinstellen, die Kosten dafür wären weit geringer gewesen.
      Spricht das nicht für die Ehrlichkeit unseres Trainers im Wohlwohlen des Sports gehandelt zu haben?
      UND, es muss immer ein Motiv für eine Tat geben, in unserem Fall - Zeta Jones Venus - fehlt die komplett, es gab nie so etwas wie Erfolgsdruck, unserer Lady sollten nur die besten Voraussetzungen geboten werden, meint unser Trainer sie braucht noch etwas Zeit, oder auch eine Pause, dann bekommt sie die, hat er eine Vermutung das es bei ihr auch nur im geringsten irgendwo "zwickt", dann kann er sie ohne uns lang zu fragen zu seiner Tierärztin stellen, und durchchecken lassen.
      Wir waren positiv in einem "PMU" Rennen, nach Kampf, Gregor dachte im Bogen wenn ich jetzt los fahre gewinne ich mit mindestens 5 Längen, und er fuhr los, um dann- weil sie wieder ihre Eigenart ausspielte - aufhörte als sie vorne war, und sich ins Ziel rettete, und das soll alles im Wissen des Trainers passiert sein, im Wissen ich hab da etwas verabreicht das man nachher im fix gemachten Doping Test findet?....er hätte nur die Hände runter geben müssen....

      Unsere Stute wurde weder vorher von einer Tierärztin behandelt, noch wurde ihr ein Schmerzmittel verpasst, darum ist nicht nur das Vertrauenswürdige Wort der Tierärztin von Nöten, sondern auch dass des Trainers, das ist alles reiner UNSINN; und dem Sport wird so nur noch mehr geschadet.

      Jetzt hat es Dragon Darche auch erwischt, und jeder der Manfred Strebel kennt der weiß was das für ein begeisteter Sportsmann ist, sperrt man den Mann und seine Pferde, und der hört eventuell aus Frust auf, dann verliert man auch sehr gute Startpferde, denn verkaufen tut der keine.….

      Hoffe auch unser Trainer ist so weit zu bewegen weiterzumachen, denn genau wie für viele in dem Stall-wie auch für mich-gibt es keine Alternative, und einige mehr würden sich dann ebenfalls dem Sport abwenden, bin froh das "Zeta" beim Gregor- auf einer Trainingsanlage und einem Trainingsparadies steht- das seinesgleichen sucht.

      Also entweder dort oder gar nicht mehr.....
    • @Montecito

      Wahre Worte!

      Egal wer es macht oder nicht, dass das ÖTR eine Scheintrainer " Lösung" überhaupt zulässt und ermöglicht sagt ja schon alles!

      Ein Besitzer wird vielleicht österreichischer Champ ohne ein einziges Pferd in Österreich am Ablauf gehabt zu haben! Ich wünsche mir das wirklich, weil es zum Lachen wäre!

      Das ÖTR wurde seit 1991 nicht mehr in eine Fassung ohne Zusätze gebracht!

      Die Doppelpräsidentschaft und somit die Selbstkontrolle ist in Österreich im Instanzenweg einzigartig! Die Multiamterlschaft (Vom Zentrale Präsidenten, WTV Präsidenten, Platzsprecher, Starter und vieles mehr von Herr Truzla haben viele gewollt (Mehrheit seiner "Mitglieder") oder als kleinstes Übel angesehen! Es bleibt zu hoffen, dass er keine Gastrokonzession anmeldet,
      weil sonst dauert bestimmt die Lieferung von 2 Cafe nicht wie gehabt 3 Rennen sondern noch länger! Und Würsteln sind in der Krieau nicht aus sondern verbannt!

      Es gibt praktisch wegen seinen (PRO - Tuzlas) Statuten (Verein) keine Möglichkeit diese alles in geordnete Bahnen zu bringen, weil zurücktreten wird er nie von alleine, leider!

      Ihm Gegensatz er besetzt Posten nur mehr mit "Freunderln" nach.

      Alleine der Zustand so mancher Boxen auf österreichischen Bahnen sowie das Outfit von Wien vom denkmalgeschützten Richterturm bis hin zu den Toiletten erinnert leider an das Sperrgebiet von Tschernobyl! Gott sei Dank ist jetzt die livecam abgeschaltet worden! Hier nochmals zum erinnern!














      Viele Fehler sind in der Zentrale beheimatet:

      1) Keine Maßnahmen zur Dopingprävention
      2) Keine Beratungstätigkeit und Schulungen zum Thema Doping, diese gibt es im Reitsport!
      3) Regelwerk der UET in Englisch, der größte Witz auf der Traberzentrale Homepage!
      4) Kein Willen zu Änderungen, Beratungsresistent pur
      5) Auch keine Proben laufende im Trainingsbetrieb und als dem Feld samt eine verbindlichen Informationsstelle in der Zentrale!
      6) Einen Trainerobmann der sich nicht äußert, aus verständlichen Gründen, der müsste die Trainer aktiv vertreten!
      7) Intransparenz in vieler Hinsicht von Dopingnummern bis zur Ergebnisveröffentlichung!
      Es ist nicht genug Krieau "aktuell" neg! Und evt die eine oder andere zu vergessen zu veröffentlichen!


      Die Folge "9 positive Dopingfälle" in 9 Monaten ohne Konsequenz von oben in Österreich

      Im Verhältnis zu 1en in Schweden, wobei dort min 20 x soviele Trabrennen gefahren werden wie bei uns!

      Man kann hier nicht den Trainern die Schuld geben, es ist ein Chaos geworden!

      Was zu bedenken ist, im Verantwortungsbereich Krenmayr 7 Stück sind, das ist kaum ein Zufall, denke ich halt auch extremes Pech! Natürlich hat er viele Pferde und daher viel Risiko!


      Die Zentrale sollte nur Stellung nehmen, was Sie wollen einen Rennbetrieb ohne Mayr, Krenmayr, Brandstätter und Konlechner??? Wenn ja, dann sollen so weiter machen!


      @Montecito

      Glaub mir die Trainer erzählen natürlich auch nicht alles den Besitzern, was so passiert im allgemeinen! Und alles magst auch nicht hören!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ecoturbina ()

    • nada.at/de/praevention/dopiped…ketshow-warum-wird-gedopt


      Information für alle Reiter, Fahrer und Voltigierer (Menschen) auf der Web-Site der Nationalen Anti-Doping Agency (NADA): [IMG:http://www.oeps.at/images/statisch/1/linknew.gif] www.nada.at
      Sie finden unter anderem:
      • Verbotsliste
      • Ausnahmegenehmigung (TUE)*
      • Liste erlaubter Medikamente
      • Medikamentenabfrage unter MEDIZIN oder unter ATHLETEN
      • ADAMS, Rechte und Pflichten unter ATHLETEN
      Information für alle Pferdebesitzer und -betreuer (Tiere) auf der Web-Site des Internationalen Fachverbandes (FEI): [IMG:http://www.oeps.at/images/statisch/1/linknew.gif] www.feicleansport.org
      (Athletes and Horses)
    • Vergangenen Sonntag habe ich mit sehr vielen Leuten gesprochen! Eigentlich glaubt jeder, dass hier etwas nicht stimmt! Niemand glaubt, dass ein Trainer so blöd ist zu dopen, obwohl man weiss, dass eine Dopingprobe ansteht. Ich will gar nicht schreiben, was den Verantwortlichen alles zugetraut wird, sonst könnte ich mich strafbar machen. Da geht etwas nicht mit rechten Dingen zu. Manfred Strebel ist ein begeisterter Sportsmann, der niemals sein Pferd starten würde, wenn er nicht in Ordnung wäre, geschweige ihn zu dopen. Auch Gregor hat es bei Gott nicht notwendig, auch da sind die Besitzer hinter ihm.
      Aufgefallen ist nur: Erst war bei einigen Pferden der Magenschutz, dann kamen die Herbstzeitlosen, dann die Mohnblumen, und jetzt ein Wirkstoff für Menschen, der u.a. auch in Parkimed enthalten ist. Bei Nachfrage bei einem Tierarzt wurde mir die Auskunft erteilt, dass der Wirkstoff in der Vet-Medizin nicht gebraucht wird. Was nun??? Weiter strafen auf Teufel komm raus, dann sind die 4 Großtrainer weg (wahrscheinlich samt den Pferden)! Und dann brauchen wir auch keine Rennbahn mehr.
      Das alles stimmt mich sehr nachdenklich, da bin ich nicht die einzige!
    • Vorab, dass ich strikt gegen Doping bin ist jedem bekannt, aber



      was mir aufgefallen und auch statistisch nachweislich ist!

      Wird nun der zweite Versuch gestartet den Trabertrainerobmann in der Berufsfahrerstatistik noch bewusst durch die absurde Automatiksperre nach vorne zu schieben?

      Will man tatsächlich Großtrainer sperren um den Erfolgslauf des Obmanns noch zu toppen?

      2015 0 Siege als Berufsfahrer
      2016 1 Sieg als Berufsfahrer
      2017 2 Siege als Berufsfahrer
      2018 3 Siege Stand 3.10.2018

      Quelle traberdatenbank.at/

      Selbst wenn Mayr, Konlechner, Brandstätter und Krenmayr gesperrt werden, wird es nichts mehr mit dem 4ten Sieg heuer, nach Adam Riese, die Zeit läuft davon, es sind nur mehr 3 Monate!
      Doppelsitzerrennen zählen ja nicht, dass wäre ja auch noch eine Alternative!

      Es hat schon nicht mit Helene Newport geklappt, dieser Versuch ist ja bekanntlich jämmerlich gescheitert!

      Donald du bist entlarvt, tritt zurück! :thumbsup:

      Auch könnte man ja den einen oder anderen Trainer laut Statuten ausweisen, ohne Angaben von Gründen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Ecoturbina ()