19.01 ohne G.Mayr und M.Zanderigo Starter!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ehrensache gut und schön, aber Leben werden die Herren von Schlittenrennen nicht können.
      Es ist also schon seltsam, wenn man jenen Trabrennverein, welcher sich über die ganze Wintersaison müht wegen Rennen auf Schnee hängen lässt und nicht einige Starter für Wien hat.
      Noch dazu für PMU Rennen wo man ohnehin latent unter Beobachtung steht
      MfG
      RH
    • Neu

      Eines ist schon klar...

      Herr Herbacek

      der BESITZER wird entscheiden, wen ER startet....und wenn fast "vor der Haustüre"
      Rennen organisiert werden, will man dabei sein, und auch der Fahrer / Trainer muss sich
      überlegen, wer ihn " sponsert"..über's Jahr .
      Auch der BESITZER will seinen" Stolz "seinen Freunden, Verwandten, Bekannten, hier vor Ort ,('Dahoam,)" in Action" zeigen.


      Jeder ist nicht aus Nö/ Wien...

      Gottseidank für viele Trainer, gibt es noch die wenigen Traber - BESITZER aus OÖ, Salzburg, Tirol...
      und die paar Wintertermine gibt es schon seit etlichen Jahren....also nichts Neues.

      "Gassl fahren," gibt's schon ewig ....sogar noch vor der Zeit als sie noch mit Rienzi, u. ,Zauberflöte
      unterwegs waren im Fohlenwagen in Wels bei K.H. ;)

      Übrigens, GRATULATION zum Sieg von Sydney.....hat mich sehr gefreut...;-)

      Nix für ungut....musste jetzt "eine Lanze brechen" für die vielen fleißigen Pferdeleute aus den Westen
      die seit Jahrzehnten diese Rennen organisieren und mit viel Herzblut dabei sind, und sonst oft
      "Welt" Reisen ..Richtung Wien absolvieren...schon oft im Morgengrauen....und spät wieder heim kommen..
      auch zum WOHLE des TRABERSPORTS in Österreich !


      Lasst ihnen doch die paar Schlitten Rennen/ Termine im Winter !
      Diese gehören auch zum Fremdenverkehr.

      Und wer zahlt...schafft an...eine bekannte Weisheit.

      Mfg Sirvano (wh)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Sirvano ()

    • Neu

      Ja,liebe Grimaldi...@ er hat z.Teil Recht...m.M.

      Es ist ganz klar, die Pferde werden immer weniger...auch einige sind jetzt in Pause.
      Die Felder sollen gefüllt werden... speziell PMU...klar.auch nachvollziehbar.

      Einige Pferde haben noch weniger Starts, hier sieht der Trainer/ Besitzer JETZT die Chance
      zu starten, ist natürlich JETZT interessiert, dass die Rennen zustande kommen.

      ABER... Wie schon vor kurzem hier geschrieben... manchen Besitzer ist der " WINTER KÖNIG,
      oder Stefani - Decken Sieger SEHR viel WERT.!

      Manche werden jetzt sagen, dass ist ja nur das "Runde in der Mitte des Gugelhupf's..." ABER auch das gibt es....... Somit verstehe ich absolut die Pferdeleute, die JETZT in den Schlitten Rennen starten.

      Wie jetzt die BERUFSLEUTE dies organisieren, bzw. Prioritäten setzen, muss jeder selbst hier
      entscheiden.... außerdem gibt es Schneepezialisten..und dies wäre schade hier nicht zu starten,
      noch dazu fast vor der Haustüre.Das letzte Wort hat auch der BESITZER, der zahlt auch...wenn es keine
      Schneepiste gibt, denke ich.

      ER hat ja den Spass an der Freude !

      Aber eines muss man schon sagen, Mayr, Zanderigo, Kössner und Co..sind wahrlich
      die "KÖNIGE der Autobahn."..und sind " Kilometer- Fresser".…somit "fleißige" Starter.in ganz Österreich
      und auch z.T. in Ausland.

      Und sind oft bei fast jedem Renntag "on the Road..."

      Ohne diese Pferdebesitzer aus den Westen die jetzt " daheim" starten, würde es sowieso ziemlich traurig

      aussehen....schade auch, dass Herr KR. " Hans" HOCHSTAFFL( Wörgl) nicht mehr unter uns ist....wie

      viele VENUS - Pferde wurden hier " gehandelt"... nicht nur auf der Auktion. Ein großer Verlust.

      FAZIT ...leider die Anzahl der Pferde ist stark stagnierend, und es ist schwierig zur Winterzeit

      volle Starterfelder zusammen zu kriegen... wenn es jetzt noch einige Schlittenrennen gibt, und

      der CHEF vor Ort sein soll, wird es eng...hier muss man abwägen wer wichtig ist, oder man

      findet Kompromisse wie es meist passiert....


      HIER.ein .YouTube vom Night Race auf
      SCHNEE..mayrhofen 2017 man beachte, den Zuschauerzustrom...!


      ___________________________________________________________,______________________________________.

      Ja... Sydney war sehr gut .

      ER hat es sich schon längst verdient,
      kenne ihn noch , wie er damals noch in OÖ war.


      LG sirvano ,(w.).

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Sirvano ()

    • Neu

      Liebe Alle!
      Die Wahrheit liegt wie so oft in der Mitte!
      Dass gerade die Trainer aus den Westen die meisten Mühen auf sich nehmen ist unbestritten, wobei Gerhard Mayr sicher der internationale Marathon Mann ist.
      Dass die Besitzer ihre Pferde dann und wann bei Volksfest ähnlichen Veranstaltungen in ihrer unmittelbaren Heimat sehen wollen ist auch verständlich.
      Aber gerade die PMU Rennen sind wohl derzeit das wichtigste für den heimischen Trabrennsports und sollten deshalb besondere Unterstützung genießen, damit die PMU uns weiter erhalten bleibt.
      PMU Termine für Österreich aus Termingründen nicht wahrzunehmen halte ich für wenig vorteilhaft.
      Darüber freuen sich nur andere Veranstalter in Europa und die Konkurrenz ist groß!
      Bei Terminen und Ausschreibung der Rennen würde ein bisschen mehr Miteinander auf keinen Fall schaden!
      Dazu gibt es ja Sitzungen in der Zentrale und könnten die Veranstalter sicher besser miteinander kommunizieren!

      @Sydney
      Vielen Dank, er hat uns gleichermaßen überrascht wie erfreut. Jetzt muss er nur gesund bleiben ( und starten lernen )!

      LG
      RH
    • Neu

      Ja...Sie haben es genau erkannt...Herr Herbacek !

      UND verstehen auch die ANDERE Seite...

      Ja, die BERUFSLEUTE werden hier ab und an einen" Spagat "zu bewältigen haben,
      stimmt.

      Es ist sehr erfreulich, dass man hier in einer normalen Form,
      ein Thema mit ihnen diskutieren kann.

      Mfg Sirvano.( wH)

      Alles Gute, und viel Glück und Erfolg mit dem (SJ Photo Sohn... Sydney ).

      (Diese Duo, wird womöglich noch "einiges zeigen."
      .. zuletzt eine starke Performance.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sirvano ()

    • Neu

      @Sirvano

      G.Mayr geht sowieso bald in Pension, dann hat sich das Thema erledigt

      Wo bleibt das „Zentrale“ Zukunftskonzept, wo bleiben die Garantien, was wenn PMU sagt, Danke für die Zusammenarbeit lieber Herr Truzla!

      Zusammenfassend Truzla hat keinen Plan, in jeder Hinsicht, Hauptsache Pfeiffer bleibt im Amt!

      Truzla ist nicht in der Lage das ÖTR 1991 von Schilling auf Euro umzustellen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ecoturbina ()