und wiedermal eine neue Nachricht aus der Schweizer Traberszene

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • und wiedermal eine neue Nachricht aus der Schweizer Traberszene

      INSTITUT EQUESTRE NATIONAL D’AVENCHES (IENA)

      Pressemitteilung vom 10. April 2020 Planung des Rennprogrammes im IENA Avenches Aufgrund der Epidemie Coronavirus mussten die Renntage vom 3. und 24. Mai in Aarau, vom 17. Mai in Zürich sowie vom 1. und 21. Juni in Frauenfeld abgesagt werden. Institut Equestre National d’Avenches (IENA), dessen alle pferdesportlichen Aktivitäten bis am 30. April 2020 ausgesetzt sind, teilt mit, dass für den 21. Juni ein Premium Galopp-Renntag im IENA organisiert werden soll. IENA ist ebenfalls bereit seine vorgesehenen Aktivitäten wieder aufzunehmen, dies sobald der Bundesrat und die politischen Behörden des Kantons Waadt das Verbot zur Durchführung von Veranstaltungen aufheben oder die Anzahl Teilnehmer limitieren.Da IENA bereit ist die Aktivität sofort wieder aufzunehmen, ist es klar, dass die Ausschreibungen für die Rennen in Zusammenarbeit mit Suisse Trot und Galopp Schweiz überarbeitet werden. Wir sind zuversichtlich, dass es zu gegebener Zeit eine progressive Wiederaufnahme der Tätigkeiten geben wird. Über die Entwicklung des Programmes 2020 werden wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.