30.11. Vincennes: Victor Ferm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 30.11. Vincennes: Victor Ferm

      Im Prix de Quimper (eur. 6j., 50.000 €, 2850 m) bestätigte Victor Ferm (it. br. H. v. Nad Al Sheba a.d. Gavina di Casei v. Uronometro) seine Hochform und siegte mit Jean-Michel Bazire in 15,3 knapp aber sicher vor dem Finnen Martin de Bos (Franck Nivard, 15,3) und Eclair du Mirel (Christoph Martens, 15,4). Toto: 19; 11, 13, 29; Ew.: 19:10!

      Ein tolles Finish brachte der Prix de Meslay-du-Maine (48.000 €, 2700 m) mit vier stark gewetteten, zeitgleichen Trabern auf fast einer Linie. Dreamer de Chenu (7j. F.-W. v. Timoko a.d. Révolte de Chenu v. Buvetier d'Aunou) hatte mit David Thomain den Kopf knapp vor den beiden JMB-Schützlingen Douxor de Guez (Nicolas Bazire) und Desperado (Jean-Michel Bazire) sowie Destin Carisaie (Eric Raffin) voran. Toto: 88; 35, 31, 28; 333:10.